Adventlicher Anlass für die Primarschülerinnen und Primarschüler

Escholzmatt-Marbach - am Mittwoch, 7. Dezember 2016 organisierte die Pfarrei-Jugendgruppe von Escholzmatt einen Advents-Anlass für die 3. bis 6. Primarklassen.

23.12.2016

Am Mittwoch, 7. Dezember hat die pfarreiliche Jugendarbeit alle Primarschülerinnen und Primarschüler ab der 3. bis zur 6. Klasse herzlich zum jährlichen Advents-Anlass eingeladen.

Um 16.00 Uhr startete das Programm für die 3. und 4. Klasse. Sie trafen sich vor dem Pfarrsaal und gingen dann zusammen mit Astrid Kaufmann und Theres Roos in die Krypta. Dort wurde von ihnen eine Adventliche Besinnung gestaltet, welche knapp 1 Stunde ging. Anschliessend schauten die Kinder zusammen mit Theres Roos den Film „Mrs. Miracle – Ein zauberhaftes Kindermärchen“.

Als der Film lief, trafen sich die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Primarklasse. Auch sie wurden von Astrid Kaufmann zuerst in die Krypta geführt Begleitet wurden sie noch von der Jugendarbeiterin und Leiterin der Pfarrei-Jugendgruppe Jana Meier. Nach der schönen Besinnung in der Krypta gab es im Pfarrsaal ein feines Nachtessen. Die Mitglieder der Pfarrei-Jugendgruppe kochten sehr leckere Spaghetti mit Tomaten- und Carbonarasauce. Nachdem die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse fertig gegessen hatten, gab es einen fliegenden Wechsel: Der Film der 3. und 4. Klasse war zu Ende und sie konnten sich hungrig auf die Spaghetti stürzen und um 19.00 Uhr nach Hause gehen. Die 5. und 6. -Klässer/innen setzten sich mit vollem Bauch auf die Stühle im grossen Saal und warteten gespannt auf den Start ihres Weihnachtsfilmes. Für die älteren Schülerinnen und Schüler wurde der Film „Der Polar Express“ gezeigt. Punkt 20.15 Uhr war der Film zu Ende und somit auch der Advents-Anlass der Pfarrei-Jugendgruppe. Es war ein gelungener Abend. Ein herzlicher Dank geht an alle Schülerinnen und Schüler, welche den Anlass besucht haben und an alle Mitglieder der Pfarrei-Jugendgruppe welche den Anlass organisiert haben: Franz Krummenacher, Angelika Portmann, Theres Roos, Monika Studer, Karin Zemp, Vroni Wüthrich und Astrid Kaufmann. (Text: J.Meier)


 
SitemapImpressum