Sonntag der Völker - 13. November

18.11.2016

Am 13. November 2016 feierte die katholische Kirche den Sonntag der Völker. In unserer Pfarrei nutzen wir jeweils die Gelegenheit Pfarrei-Mitglieder aus ursprünglich anderen Kultur-und Sprachräumen gezielt im Gottesdienst einzubauen und uns so daran zu erinnern wie vielfältig unsere Kirche ist. Diese Vielfältigkeit konnte nach dem Gottesdienst bei einem köstlichen Apéro erlebt werden. Spezialitäten aus dem nahen und fernen Osten wurden gereicht, aber auch die traditionellen einheimischen Lebkuchen und „Späckzüpfe“ haben nicht gefehlt.

Die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes leistete die Band Kuziem. Mit den gesungenen Gospels und neu interpretierten Liedern aus ihrer Heimat Angola schafften sie es, die Gottesdienstbesucher zum Mitsingen und Mitklatschen zu animieren. Die Stimmung, die sich so bot, war atemberaubend. Sie vermittelte das Gefühl, Teil eines grossen Ganzen zu sein und zeigte wieder einmal, wie viele Gesichter unsere Kirche und unser Glaube haben.

Die Pfarrei bedankt sich besonders bei Vroni Wüthrich und Silvia Fallegger für ihren Einsatz für Gottesdienst und Apéro.


 
SitemapImpressum